...melt with you...
Gratis bloggen bei
myblog.de

Nachtrag von Donnerstag 3 April

 

Mein Romeo war heute bei mir. Und es war .. unglaublich. E war schön, romantisch und schmutzig. Ich hab es gehasst und geliebt. Er wusste, wie er mich anmachen musste, wie er es schaffen konnte, und dann hörte einfach af, und es machte ihm sichtlich Spaß, auf die Art mit mir zu spielen .. so ein Arsch (oke, ich brachte ihn auch auf die Palme, weil ich es nicht zeigte, und so entstand ein kleines Spielchen, aber egal xD) Wie er mich aufs Bett warf und mich so hielt, dass ich mich nicht bewegen konnte. Mir all diese Sachen ins Ohr hauchte, und es schaffte, mir den Atem zu rauben. Ohja, er liebte es. Und ich hasse ihn dafür. (Klingt nach Sadomaso XD) Naja. Liebe und Hass liegen nah beieinander. Aber ..


wieso hat er diese zwei Seiten? Die eine Seite desgefühlvollen Kerls, der anruft, wenn ich nicht in der Schuke war, obwohl er drei Stufen über mir ist, der mich nach Hause fährt, auch nachts, damit ich nicht entführt werde, der sich um mich sorgt, mich hält, der mich alles vergessen lässt, meine Sorgen, der ... der ... der Mann ist, den ich liebe, weil sein Wesen eines der schönsten, sanftesten ist, die ich je gesehen und kennengelernt habe.

Und diese andere Seite .. das sexbesessene Ding. Das Ding, das Spaß dran hat,d ich zu quälen, mit dir zu spielen, deine Schwäche auszunutzen und zu sehen, wie du unter ihm zerbrichst. Bis du nicht mehr weißt, wo Liebe endet und Lust aufhört. Du nicht mehr weißt, was du fühlst, gefangen zwischen Liebe und der Angst, ausgenutzt zu werden. Ein Mensch deine Droge wird.


Gefühlschaos.


kennt das jemand – dass man das will, was einen kaputtmacht?

4.4.08 15:47
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


sabs (7.4.08 15:10)
nothing to say ..
du weißt was ich dazu denke .. :O

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
About Mad.Moiselle
Götzenbilder
Links
Gothic Lolita. *_*
Design